Unsere 1. Damen (U20)

Der Kern unserer ersten Damen ist zugleich auch unsere U20. Verstärkt wird der Kader bei den Jugend-Wettbewerben noch durch Nicole, Sophia und Maya, die vom TC Hameln und den Weserbergland Volleys zu uns kommen. Nach der früh abgebrochenen Saison 2020/21, greift das Team weiterhin als Aufsteiger in der Bezirksliga Hannover 2  an. Im Fokus des Teams steht die Teilnahmen an den Jugend-Meisterschaften, aber natürlich ist auch ein großes Ziel, den Klassenerhalt in der Bezirksliga zu erreichen. Neben dem Spaß am Volleyball stehen hier besonders der Ehrgeiz und Wille, sich verbessern zu wollen sowie der Teamzusammenhalt im Vordergrund. 
#let'sgo #abfahrt

INFOS

Trainingszeiten:       Montag 18:00 bis 20:00 Uhr & Freitag 18:00 bis 20:00 Uhr
Trainerteam:             Marius Müller, Anna Dehmann
Trainingsort:             KGS Sporthalle Salzhemmendorf

Das ist unser Team - Spielerinnenvorstellung

Created with Sketch.

Nachfolgend stellen wir euch unsere Spielerinnen vor. In der Saison 2021/22 spielen die Mädchen in ihrem vierten Damen-Spieljahr als Aufsteigerinnen in der Bezirksliga Hannover 2. Neue Ziele wurden gesetzt und neue Möglichkeiten werden ausprobiert.
Immer dabei: Unser LEO - Er ist unser riesen Löwe, der mit seinem flauschigen, pummeligen Aussehen unser Team unterstützt. Mit ihm zusammen wollen wir unser bestes geben, über uns hinauswachsen und löwenstarke Leistung aufs Feld bringen. (Danke an Maja und Caki, dass ihr ihn zum Teil des Teams gemacht habt).

Tür zu, Licht aus, alles dunkel! - Unsere Mittelblocker und Libera

Merle, Sophie, Giuliana und Maya werden über die Mitte angreifen und hoffentlich bald dafür sorgen, dass sich der Gegner schon mal die Helme aufsetzen kann. Unser Pendant in der Abwehr ist Caro. Als annahme- und abwehrstarke Spielerin sorgt sie dafür, dass die Gegner es schwer haben, den Ball im Feld zu versenken.


Zwischen Ruhepol und Spielübersicht - Unsere Zuspieler

Janina, Janneke und Sophia sind in dieser Saison als Zuspieler unterwegs. Sie laufen schnell wie Speedy Gonzales übers Feld und versuchen, aus noch so schwierigen Annahmen ein Topzuspiel ans Netz zu zaubern. 


BÄM, BÄM, BÄM - Unsere Außenangreifer

Unsere Spielerinnen in der Hauptannahme und im Hauptangriff sind Maja, Maja, Ellen, Giuliana und Nicole. Sie greifen über die Position vier an und bringen durch kluge Aktionen die gegnerische Abwehr zum Verzweifeln. An der Angriffshärte arbeiten wir noch, mit dem Ziel, dass Gegner und Zuschauer bald wissen: So geht der Hammer und der Hammer, der geht so!


Power über Kopf - Unsere Diagonalspieler

Auf der Diagonalposition sorgen Luisa, Janneke und Amy für Aufsehen. Sie versuchen, Kopfpässe über die Position zwei zu verwerten und wagen sich im Laufe der Saison vielleicht sogar schon an den ein oder anderen Angriff aus dem Hinterfeld.


NEUES AUS DEM SPIELBETRIEB

Saison 2021/22



Hier lest ihr die aktuellsten Highlights aus dem Training, von den Spieltagen und Meisterschaften der 1. Damen.


NWDM - U20 mit respektablem Ergebnis

März 2022

"Highly motivated" traten wir mal wieder zur NWDM an. Wie immer wissend, nicht ganz vorne mithalten zu können, war auch diesmal wieder ein Mittelfeldplatz unser Ziel. Nach starken Spielen lieferten wir ganz am Ende gegen den Bezirksrivalen aus Aligse unser bestes Turnierspiel ab und sicherten uns den 7. Platz. Damit platzierten wir uns auch vor den starken Mädels des Ausrichters, MTV 48 Hildesheim, die allerdings durch Lospech in der Vorrunde um die letzten Plätze spielen mussten. Fazit: Bezirkswertung für uns entschieden, 7. Platz mitgenommen, zwei Tage tollen Volleyball genossen und wichtige Erfahrungen sowie viel Motivation fürs nächste Jahr getankt... es hätte schlimmer kommen können ;) 
Danke an Meike und Lisa vom TC Hameln, die uns auf der Mittelblock- und Liberaposition toll unterstütz haben und sofort Teil des Teams waren!


 Bezirksmeisterschaften mit Licht und Schatten

Januar 2022

Unsere U20 konnte vor heimischer Kulisse eine ordentliche Leistung zeigen, erwischte aber nicht ihren besten Tag, an dem man den SF Aligse und MTV 48 Hildesheim durchaus hätte Paroli bieten können. Mit dem 3. Platz gelang trotzdem die Qualifikation zur NWDM.
Einen rabenschwarzen Tag erwischte unsere als Favorit ins Turnier gestartete U18. Eine Grundunsicherheit im Spielaufbau durchzog den gesamten Turniertag, an dem mit Platz 3 schlussendlich doch noch die Qualifikation für die NWDM hauchdünn gelang, allerdings nur, weil der Ausrichter Aligse aus unserem Bezirk automatisch an der NWDM teilnimmt.
Die U12 hatte nach coronabedingten Absagen anderer Teams mit dem MTV Bad Pyrmont nur einen einzigen Gegner. Trotz einer guten Leistung erwiesen sich die Mädchen aus der Kurstadt aber als zu stark.


2 Punkte in der BL

27. November 21

 Samstag traten wir zu unserem ersten Auswärtsspiel der Saison gegen den TSV Kirchbrak an. Im ersten Satz dominierten wir das Spiel klar, mussten jedoch danach zweimal einstecken. Satz vier und fünf ging wieder an uns und somit gewannen wir das Spiel mit 3:2 💪🏼 #auswärtssieg 

SBM U20 

21.11.21

Nach langen 11 Stunden in der Hildesheimer Halle neigten sich die Südbezirksmeisterschaften der weiblichen U20 dem Ende zu. Leider verloren wir ein spannendes Finalspiel gegen die Mädels vom @team48volleyball mit 0:2 Sätzen. Nachdem wir im 2. Satz deutlich zurücklagen, kämpften wir uns mit einer grandiosen Abwehrleistung und flatternden Aufschlägen bis zum 26:26 wieder heran. Doch leider verloren wir diesen Satz am Ende inmitten von umstrittenen Schirientscheidungen undenkbar knapp. Umso größer die Enttäuschung auch war, so qualifizierten wir uns dennoch mit diesem 🥈 souverän für die BM. #bam Danke an die Fans und den Ausrichter @team48volleyball und Glückwunsch zum Sieg 🏆 || Funfact: Mit den neuen Vereinstattoos läufts gleich viel runder 🤪 #volleyball #volleyballgirls #volleyballtime #volleyballteam #volleyballjugend #fürdenverein #blauweißsalzhemmendorf #teamworkmakesthedreamwork

Pokalspielrunde in Rodenberg (Landespokal)

10.10.2021

🏆 Heute spielten unsere Mädels verletzungsbedingt stark unterbesetzt in Rodenberg beim Pokal. Ziel war es die Trainingsinhalte bestmöglich unter Wettkampfbedingungen umzusetzen und viel Spielerfahrung zu sammeln. Das klappte teils auch schon sehr gut. 👍🏻 Das erste Spiel konnte gegen die Damen vom Team Schaumburg durch starke Aufschläge deutlich 2:0 gewonnen werden. Der Tag startete gut! #boomboom Im Finale mussten wir uns dann der Mannschaft vom TK Hannover geschlagen geben. Dennoch können wir mit dem Spiel zufrieden sein, denn besonders die Abwehr und der Spielaufbau  liefen super: Systematik im Spiel durch Bereitschaftshaltung auf dem Feld, korrekte Abwehrpositionierung, richtige positionsspezifische Abwehrverteilung, lautes Rufen und kluge Passverteilung im Zuspiel erfreuten Trainer und Zuschauer. 😎#bombastisch Jetzt heißt es nur weiter an der Variabilität im Angriff üben und die Annahme in einigen Läufern stärken 🎯👌🏻 Neue Trainingsinhalte, neue Ziele - weiter geht’s!

Vorbereitungsturnier Vechelde

04. Sept. 2021

Zur Vorbereitung auf die Saison spielten wir am Wochenende in Vechelde, um viel Spielerfahrung zu sammeln und die Trainingsinhalte auf dem Feld umzusetzen. Leider verpassten wir nach dem ersten Spieltag um einen! Ballpunkt den Einzug in die obere Gruppe, um damit am Sonntag um die Plätze 1-4 zu spielen. Somit spielten wir in einer Vierergruppe um die Plätze 5-8 und erreichten am Ende den 6. Platz. 

3 Punkte zum Auftakt in die Bezirksliga Saison 20/21

                                                                                                                  19.Sep

Das war ein gelungener Auftakt! Direkt nach unserem Aufstieg in die Bezirksliga konnten die ersten 3 Punkte für den Klassenerhalt gesichert werden! Nach einer über weite Strecken konzentrierten Leistung bezwingen wir die Mädchen von SV Eintracht Afferde mit 3:1. Glückwunsch an unsere Mädels zu diesem Einstiegserfolg!

3 weitere Punkte für den Ostkreis

22. Feb.

Zur Feier des Tages schenkten sich unsere Mädels drei wichtige Punkte gegen TC Hameln III. Da hat sich der (Geburts-)Tag in der Halle auch für unseren Trainer Marius gelohnt. Mit diesen Punkten klettern wir in der Tabelle langsam weiter nach oben. 

Aufgrund der sich ab März ausbreitenden Coronakrise konnten wir unser letztes Spiel gegen den TSV Kirchbrak nicht mehr spielen und unsere Chancen auf den Relegationsplatz weiter ausbauen. #schadeschokolade. Somit beenden wir durch frühzeitigen offiziellen Abbruch der Saison diese auf einem guten 2. Platz! Auf geht es in die Sommerzeit und dann hochmotiviert in die neue Saison!!

NWDM U18 - Nachbericht

17.Feb.

Am vergangenen Wochenende machten wir uns auf den Weg nach Hildesheim. Wir wollten dieses Turnier als weitere Trainingsspiele nutzen, um zu prüfen, was im Wettkampf schon gut klappt und woran noch gearbeitet werden muss. Hierfür eignet sich die NWDM perfekt, denn wenngleich dies nicht unsere Altersklasse ist und die Mehrheit sogar noch mindestens einmal in dieser Altersklasse antreten darf, haben wir uns schon dieses Jahr für die Teilnahme qualifiziert. Bei den älteren Mädels konnte man sich viel abschauen und lernen. Da wir eine Hammergruppe hatten, wurden wir trotz guter Leistungen 3. und spielten am nächsten Tag um die Plätze 9-12. Wir beendeten das Turnier als 11. Danke an den MTV 48 für die Ausrichtung!

Wir reiten weiter auf der Erfolgswelle!

09. Feb.

Nach unseren heutigen Heimspieltag holen wir grandiose 6 Punkte. Wir gewinnen 3:1 gegen den Tabellenzweiten SVE Afferde und 3:0 gegen den Tabellennachbarn FC Herta Lütgenade. Das sind wichtige Punkte für die Tabelle!

Wichtige drei Punkte für die Tabelle

25. Jan.

Nachdem einige unserer Mädels am Freitag bei JtfO für die KGS Salzhemmendorf überzeugten und den 1. Platz belegten, stellten wir alle fest: 'Gewinnen ist geil, lasst uns das öfter machen!' - Zack, taten wir das auch! Am Samstag lieferten wir beim Spiel in der Bezirksklasse eine grandiose Block- und Angriffsleistung ab, sodass wir 3:1 gewannen. Auch stimmungsmäßig waren wir laut und freuten uns über jeden Punkt. Wir sind auf einem guten Weg, den es heißt, im Training weiter auszubauen und genauso zielstrebig weiterzuarbeiten. Weiter so!

Platz 4 bei der BM U18

12. Jan.


Am letzten Sonntag hat sich unser Team auf den etwas weiteren Weg nach Barnstorf gemacht. Ziel der BM war es, alles rauszuholen, was geht und den bestmöglichen Platz zu erreichen. Da unsere U18 noch (mindestens) ein weiteres Jahr in dieser Altersklasse antreten kann, hatten wir am Sonntag nichts zu verlieren. Nachdem nach zwei Gruppensiegen der zweite Platz belegt werden konnte, mussten wir im Halbfinale gegen GfL Hannover ran. In einem hartumkämpften Spiel mussten wir uns 0:2 geschlagen geben. Trotzdem haben wir dort unsere Tagesbestleistung abgeliefert, im Team zusammengearbeitet und um jeden Ball in der Abwehr hart gekämpft! (#daswargeil) Im Spiel um Platz 3 war dann etwas die Luft raus, sodass wir am Ende Platz 4 belegten. Die Voraussetzungen sind gut, nächstes Jahr greifen wir dann richtig an!

Doppelter 5-Satzkrimi beim Heimspielauftakt

14. Dez.

Unsere erste Damen hatte am Samstag ihr erstes Heimspiel in der Bezirksklasse. Mit musikalischer Unterstützung startete das Team hochmotiviert ins Spiel gegen den SVE Afferde. Nachdem der erste Satz gewonnen wurde und damit der Start ins Spiel super verlief, wurde in den nächsten Sätzen leider etwas geschwächelt. Leichte Unkonzentriertheiten und unpräzise Dankebälle sorgten dafür, dass der zweite und dritte Satz verloren ging. Nachdem sich das Team im vierten Satz wieder fing, die Dankebälle nach vorne schob und im Angriff und in der Abwehr konzentrierter arbeitete, konnte dieser Satz mit 25:16 gewonnen werden. Leider konnten wir unsere Trainingsleistung nicht konsequent aufs Feld bringen, sodass wir uns im fünften Satz knapp und ärgerlich mit 13:15 geschlagen geben mussten. Das Glück und besonders die Netzroller waren nicht auf unserer Seite. Im zweiten Spiel musste das Team gegen den TSV Hamelspringe ran. Auch hier wurde wieder motiviert gestartet, doch der erste Satz wurde leider verschlafen . Aber ab Satz zwei kamen die Mädels ins Spiel und und erkämpften sich Satz drei und vier. Letztlich konnte auch der Entscheidungssatz durch Kampfgeist mit 18:16 gewonnen werden. 

Erster Saisonsieg in der BZK!   

7. Dez.         

Am Samstag fuhr unsere Bezirksklasse-mannschaft zwar mit stark dezimiertem Kader, aber dennoch hochmotiviert nach Hameln. Hier sollte beim Tabellenletzten TC Hameln III gepunktet und weiterhin die Trainingsinhalte im Wettkampf umgesetzt werden. Mit guter Stimmung und Spaß gewannen unsere Mädels die ersten zwei Sätze mit 25:20. Im dritten Satz zeigten sie dann nochmal, wer der Boss in der Halle ist und gewannen mit 25:9. Herzlichen Glückwunsch!

Alles, was geht!  

U18 qualifiziert sich für die BM

17. Nov.

Alles, was geht! - hieß es am Wochenende bei den SBM U18 in Bad Salzdetfurth. Und viel ging, sogar mehr als gedacht! Da unsere derzeitige U18 auch nächstes Jahr noch in dieser Altersklasse starten darf, sollten die Meisterschaften als Übung dienen, um zu schauen, inwieweit die vielen neuen Trainingsinhalte schon im Spiel umgesetzt werden können. Das ersatzgeschwächte Team fuhr am Sonntag mit dem Ziel zur SBM, das Bestmögliche rauszuholen und dies gelang: Besonders im ersten Spiel gegen den Favoriten MTV 48 Hildesheim spielten die Mädels ihr bestes Spiel ever und machten es den Hildesheimerinnen schwer. Wenngleich das Spiel verloren wurde, war besonders der erste Satz eine Teamleistung. Nachdem dann noch gegen den TSV Giesen und die VSG Düngen/Holle/Bodenburg zwei Siege eingefahren wurden, erreichte unsere U18 einen tollen 3. Platz und qualifizierten sich für die nächste Meisterschaft auf Bezirksebene.